Bei der Pflanzenheilkunde handelt es sich um die wohl älteste Behandlungsform in der Medizin.

Viele Heilpflanzen sind seit mehreren hundert Jahren bekannt. Bei der Phytotherapie handelt es sich um die größte Erfahrungsheilkunde.

Die Schulmedizin muß immer wieder hinnehmen, daß viele Erkrankungen eine so genannte Resistenz zeigen und immer mehr Ärzte geben der Pflanzenheilkunde ihre Aufmerksamkeit, obwohl diese Form von Therapie lange Zeit von der Schulmedizin belächelt wurde.

Da die Bevölkerung immer mehr zur Naturheilkunde übergeht, nehmen viele Ärzte die Naturheilkunde an. Trotz allem haben die Heilpraktiker gerade bei chronischen Erkrankungen die besseren Therapieerfolge.

 

Da für fast jede Erkrankung ein Kraut gewachsen ist, kann sie bei sehr vielen Erkrankungen eingesetzt werden.